Mehr Farbe bitte!
< >
Diese Looks sind nicht zu übersehen
<
>
Clarins
Estée Lauder
Yves Saint Laurent
Guerlain
Dior
Shiseido
Clinique
Zugegeben, wer normalerweise eher ein dezentes, zurückhaltendes Make-up wählt, wird sich an den neuen Sommertrend vielleicht gewöhnen müssen. Aber es lohnt sich, Farbe zu bekennen! Denn Kobaltblau, strahlendes Violett, knalliges Fuchsia, sonniges Orange oder leuchtendes Grün machen nicht nur gute Laune, sondern auch schön. Besonders zu leicht getönter Sommerhaut sehen die starken Nuancen toll aus. Damit ein Make-up in den aktuellen Leuchtfarben nicht zum Papageien-Look wird, raten Visagisten dazu, nur eine Gesichtspartie zu betonen, wahlweise also Lippen oder Augen.
Dafür, dass der Lidschatten richtig leuchtet, sorgt ein Pinsel in Katzenzungenform mit abgerundeter Spitze. Er ist ideal, um die Farbe flächig und intensiv aufzutragen. Wer dagegen den Mund in den neuen Nuancen schminken möchte, sollte vor dem Auftragen des Lippenstifts die Konturen mit einem passenden Lipliner nachzeichnen. Danach die Lippenfarbe mit einem Pinsel auftragen – bei diesem Look ist Präzision gefragt. Und alle, die sich den Farbrausch nicht gleich komplett trauen, fangen vielleicht mit den Nägeln an. Denn auch die dürfen in dieser Saison leuchten.